Anny

Tierdaten

Geschlecht weiblich
Alter 10 Monate
Fellfarbe(n) schwarz rot
Fellmuster verwaschen
Haartyp kurz
Status Ausgezogen

Persönlichkeit

Gemüt zutraulich
Artgenossen notwendig Ja, Vermittlung einzeln (zu vorhandener Katze)
Hunde eventuell (unbek.)
Kinder eventuell (unbek.)
Nötiger Lebensraum drinnen & draußen
Charakter verspielt

Über Anny

Oh, hallo! Jetzt habt Ihr aber ein riesiges Glück gehabt, dass ich Euch gesehen habe. Oder Ihr mich, hihi. Weil ich komme derzeit aus dem Entdecken und Herumtoben überhaupt nicht mehr heraus. Ihr müsst nämlich wissen, dass ich jetzt für eine Zeit lang ein wenig krank war, da war mir nicht so sehr nach Herumhüpfen und Spielen zu Mute. Aber in der Zwischenzeit bin ich wieder topfit, erfreue mich meines Lebens und hole jetzt all das nach, was ich in meiner Kindheit an Blödsinn verpasst habe. Und da ich aber auch für mein Leben gerne quatsche, können wir uns auf ein Pläuschchen ja kurz zusammen kuscheln und ich erzähle Euch ein wenig von mir.

Ich bin genau das, was man landläufig als Schildpatt kennt. Mein Fell funkelt und glänzt also in einer wilden Mischung aus drei bis unendlich vielen Farben. Je öfter man mich begutachtet, desto mehr Details erkennt man, die einem bis jetzt noch nicht aufgefallen sind. Ich bin ziemlich stolz auf mein Fell, und daher hege und pflege ich es auch, so oft ich dafür Zeit habe.

Das kann aber teilweise fast schon in Stress ausarten, denn ich habe soo viele Hobbys! Spielen ist wie gesagt eine ganz große Leidenschaft von mir. Von den Federwedeln und Federangeln kann ich gar nicht genug bekommen, da jage ich so lange hinterher, bis ich es erwischt habe oder schon so hungrig bin, dass ich meiner zweiten großen Leidenschaft fröne: dem Fressen, ha! Aber macht Euch keine Sorgen, denn ich habe auch sehr viel Liebe in mir. Daher schätzt ich ausgedehnte Schmuse- und Kuscheleinheiten mit meinen Menschlingen. Gerade von uns Schildpattschönheiten sagt man ja, dass wir sehr menschenbezogen sind. Und wie sehr ich meine Zweibeiner liebe, das zeige ich ihnen immer wieder gerne mit lautem und tiiiefem Schnurren!

Meine Pflegemama meint immer noch, dass es erstaunlich ist, wie schnell ich mich zu einer leidenschaftlichen Kuschelkatze entwickelt habe. Schließlich hat sie mich aus einer Streunerkolonie herausgeholt. Fragt mich nicht, wie es mich dort hinverschlagen hat. Nachdem ich ihr aber sofort aufgefallen bin, weil ich von Anfang an zutraulich war, hat sie mich gleich eingepackt und zum Tierarzt gebracht. Ich dachte echt, ich komme vom Regen in die Traufe. Was der alles mit einem anstellt, puh! Aber dafür habe ich jetzt ein tadelloses Gesundheitszeugnis ausgestellt bekommen, und sogar meine Bluttests auf FIV, FeLV und Corona sind allesamt negativ ausgefallen, hurra!

Und damit, hat meine Pflegemama unlängst erzählt, wird es nun Zeit für mich, in die große weite Welt zu ziehen. Wobei groß, ich brauche nicht viel für mein großes Glück. Wichtig ist unbedingt, dass ich zu ganz netten und lieben Menschen ziehe, die mit mir spielen und genau so gerne kuscheln wie ich. Ein wenig Freigang würde mich auch sehr zusagen, aber da reicht ein gesicherter Garten schon völlig. Ja und was ich auch unbedingt benötige, ist ein Katzenkumpel in meinem Alter. Wohnt bei Euch schon eine junge Mieze? Super! Wenn nicht, dann schaut doch einmal auf www.tiereck.at, da gibt es jede Menge andere Fellnasen. Da findet Ihr bestimmt die Richtige, großes Schildpatt-Ehrenwort!

Ich hab Euch alle lieb!

Eure Anny


Anny hat bereit ein gutes Zuhause gefunden und ist nicht mehr in der Vermittlung