Maxima

Tierdaten

Geschlecht weiblich
Alter 15 Jahre
Fellfarbe(n) grau
Fellmuster einfärbig
Haartyp kurz
Status Vermittlungsbereit

Persönlichkeit

Gemüt zutraulich
Artgenossen notwendig noch unbekannt
Hunde eventuell (unbek.)
Kinder eventuell (unbek.)
Nötiger Lebensraum nur drinnen
Charakter gemütlich

Medizinisches

Untersucht
Parasitenbehandlung
Kastriert
Gechipt
Impfung(en)
  • Noch keine Impfung
FIV negativ
FeLV negativ
Corona/FIP negativ

Über Maxima

Hallo..... darf ich mich vorstellen: Maxima mein Name. Ich bin ein Findel-Katzenmädchen. Gerne möchte ich euch meine Geschichte erzählen.

Ich wurde im jugendlichen Alter von meiner Familie getrennt und ausgesetzt, weil ich blind war. Ein älteres Ehepaar hat mich zu sich genommen, als ich nicht von ihrer Haustüre wegging. Wir hatten gemeinsam ein schönes Leben, bis vor 3 Jahren mein Katzenpapa einen Schlaganfall erlitt. Ab dann ging es bergab. Nicht mit mir, aber mit meiner Familie. Ich merkte und hörte, dass eine schwere Zeit für meine Familie heranbrach. Jeden Abend lag ich auf seinem Schoss und hoffte, es würde ihm bald besser gehen, damit das Haus repariert werden kann und sie keine Sorgen haben müssten zwecks dem Geld. Aber es wurde nicht besser. Ich bin dann vor ca. 3 Wochen schweren Herzens und mit Tränen in den Augen, blind, wie ich nunmal bin, von zu Hause weggegangen, weil ich weiß, dass Katzenfutter teuer ist. Ich hatte Angst, hab mich versteckt, und irgendwann war ich sooooo hungrig, dass ich auf einer Terrasse sitzen blieb. Ich hatte wieder Glück. Sie machten mir die Tür auf und gaben mir zu essen. Leider war dort bereits eine junge Katze, die mich nicht ausstehen konnte, dabei hab ich mir nur in eine Ecke gelegt. Die dortige Frau, die so lieb war zu mir, hat dann eine Rettungs- und Besitzersuchaktion gestartet und nun bin ich endlich im Warmen gelandet bei meiner Pflegemami von Tiereck.at. Beim Tierarzt, den ich das letzte Mal vor ca. 10 Jahren gerochen habe, wurde ich nun schon erst-untersucht und -behandelt.

Mein ehemaliger Papa hat mich sehr lieb, das weiß ich, aber er kann mich weder körperlich, noch finanziell mehr unterstützen und er wünscht sich von Herzen ein schönes Platzerl für mich..... und ich hoffe, er wird wieder gesund.

Kontakt

Frau Stefanska

06630 6448009
d.stefanska@tiereck.at
Standort: Villach