Luna

Tierdaten

Geschlecht weiblich
Alter 14 Wochen
Fellfarbe(n) schwarz braun weiß
Fellmuster verwaschen
Haartyp kurz
Status Ausgezogen

Persönlichkeit

Gemüt zutraulich
Artgenossen notwendig Ja, Vermittlung einzeln (zu vorhandener Katze)
Hunde eventuell (unbek.)
Kinder ja
Nötiger Lebensraum drinnen & draußen
Charakter verspielt

Über Luna

Hallo Leute! Es ist einfach himmlisch, ein kleines Kitten zu sein. Ich heiße nämlich Luna – so wie der Mond – aber nachdem ich dem Sensenmann nur mit knapper Not entkommen bin, will ich jetzt nach den Sternen greifen. Sorgenfrei aufwachsen, ausgelassen spielen, fröhlich sein, liebe Menschen finden, die mir ein Zuhause geben. Das habe ich mir ganz fest vorgenommen nachdem, was mir Schreckliches passiert ist.

Ihr müsst nämlich wissen, dass es mich um ein Haar nämlich gar nicht mehr geben würde. Irgendjemand hat nämlich mich und meine vier Geschwister in einen Karton gepackt, diesen zugeklebt und irgendwo tief im Wald ausgesetzt. Was heißt ausgesetzt – er hat uns dort hingebracht, um zu sterben! Könnt Ihr Euch vorstellen, wie es uns da gegangen ist? Wir hatten mehr als nur panische Angst und waren ohne unsere Mama schrecklich verzweifelt.

Aber das Glück ist wirklich jenen hold, die reinen Herzens sind, und so fand uns tatsächlich eine Spaziergängerin, die sofort richtig reagierte und das Tiereck verständigte. Was waren wir durcheinander, als wir auf unserer Pflegestelle ankamen. Aber ich spürte sofort, dass meine Pflegemama es gut mit mir meint und innerhalb kürzester Zeit war von der anfänglichen Scheu keine Spur mehr. Schnell erholte ich mich von den körperlichen und seelischen Strapazen, aber ich muss auch sagen, dass sich meine Pflegemama auch wirklich alle Mühe gibt, dass es uns gut geht. So bekommen wir so viele Streicheleinheiten wie auf einem so kleinen Kätzchen nur Platz haben. Können essen, bis unsere Bäuchlein kugelrund sind und dürfen in aller Geborgenheit so lange schlafen wie wir wollen. Einfach all die normalen Dinge, die das Leben erst lebenswert machen.

Und da zum Leben nun einmal auch ein eigenes Zuhause gehört, wird es für mich ab einem Alter von zwölf Wochen Zeit, mir meines zu suchen. Und bitte, ich liebe nicht nur Euch große Zweibeiner. Auch Kinder finde ich richtig super, weil man mit denen so toll spielen kann. Das wäre auch sehr wichtig für mich, weil ich nämlich sehr sehr gerne durch die Gegend tobe. Deswegen wäre ein gesicherter Garten auch das absolut Tollste für mich, in dem ich auf Entdeckungstour gehen kann, sobald ich dafür alt genug bin. Aber ich gebe mich mit einem gesicherten Balkon auch zufrieden, solange ich nicht alleine bin. Ich brauche nämlich unbedingt einen Katzenkumpel in meinem Alter und da wäre ein Kollegin vom Tiereck für mich die erste Wahl. Aber wenn bei Euch schon eine Mieze wohnt, werde ich mich mit ihr sicher im Nu anfreunden.

Es greift nach den Sternen, die kleine Luna


Luna hat bereit ein gutes Zuhause gefunden und ist nicht mehr in der Vermittlung