Albizor

Tierdaten

Geschlecht männlich
Alter 7 Monate
Fellfarbe(n) schwarz weiß
Fellmuster gefleckt
Haartyp kurz
Status Vermittlungsbereit

Persönlichkeit

Gemüt vorsichtig
Artgenossen notwendig Ja, Vermittlung nur gemeinsam (Pärchen)
Hunde eventuell (unbek.)
Kinder eventuell (unbek.)
Nötiger Lebensraum nur drinnen
Charakter gemütlich

Medizinisches

Untersucht
Parasitenbehandlung
Kastriert
Gechipt
Impfung(en)
  • 07.2018 mit Versifel CVR (Schnupfen, Seuche)
  • 08.2018 mit Versifel CVR (Schnupfen, Seuche)
FIV negativ
FeLV negativ
Corona/FIP negativ

Über Albizor

Grüß Euch Leute! Bitte versteht mich nicht falsch – dass ich auf den Bildern so grantig dreinschaue, das liegt erstens an dem Fotografen und seiner schrecklichen Blitzmaschine. Und zweites daran, dass er mich aus einem Nickerchen aufgeweckt hat, um mich zu fotografieren. Und drittens brauche ich bei fremden Menschen ein bisschen Zeit, weil ich – der Alizor – da gerade frisch beim Tiereck angekommen war, als dieser Zweibeiner mich abgelichtet habe.

Vor wenigen Wochen noch waren ich und meine Geschwister nämlich echte Wildfänge, die sich auf einem Bauernhof mehr schlecht als recht durchschlugen. Zum Glück kontaktierten die Zweibeiner vor Ort das Lavanttaler Tiereck, deren Mitarbeiter uns in einer spektakulären Aktion einfingen – und glaubt mir, wir haben es ihnen nicht leicht gemacht.

Jedenfalls schafften wir vier es schlussendlich auf eine Pflegestelle, wo wir das erste Mal in unserem kurzen Leben ein weiches Bettchen, viel zu fressen und vor allem keine Angst mehr hatten, dass uns irgendetwas zustößt. Jetzt kennen wir die Pflegemama ein Weilchen und heute frage ich mich, warum wir vor Euch Menschlingen am Anfang so viel Angst hatten. Alleine dieses Streicheln, das ist ja eine Sensation. Kein Wunder, dass man da automatisch zu schnurren anfängt. Ich werde auch immer neugieriger zum Beispiel und spiele für mein Leben gerne, wie es sich für ein Kitten in meinem Alter gehört. Wenn die Pflegemama den Federwuschel schwingt, könnte ich dem ewig hinterherjagen.

Jedenfalls steht für mich jetzt fest, dass ich mein Leben nicht auf der Straße, sondern in Gesellschaft von Menschen verbringen möchte. Und daher werde ich mich ab einem Alter von zwölf Wochen auf die Suche nach einem eigenen Zuhause machen. Da sind mir zwei Dinge ganz, ganz wichtig: Zum einen brauche ich dort liebevolle und einfühlsame Menschen. Und zum anderen möchte ich nicht alleine ausziehen: Eines meiner Geschwisterchen muss auf jeden Fall mitkommen. Aber Dave, Melody und Henry (eigene Inserate) sind ja allesamt kleine Traumkätzchen. Und im Doppelpack haben wir erst so richtig viel Spaß.

Also, öffne Dein Herz – und dann eine Futterdose. Hihi.

Euer Albizor

Beziehungen

Ausschließlich zusammen mit dieser Katze zu vergeben

Kontakt

Frau Hofer

0664 1875801
j.hofer@tiereck.at
Standort: Reichenfels